nach 25 Jahren endlich wieder USA - die 22 tägige Rundreise

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • nach 25 Jahren endlich wieder USA - die 22 tägige Rundreise

      Wir sind wieder back in Germany.

      Nach monatelangem Planen sind wir nach 25 Jahren noch einmal in die USA geflogen.

      1. Tag

      • 9.35 Uhr Flug mit Condor (womit wir übrigens sehr zufrieden waren) nach Las Vegas.
      • 1,5 Stunden bei der Einreise gestanden
      • Mietwagen SUV Mazda CX5 bei Alamo abgeholt (hatten von daheim aus Skip the Counter gemacht, daher ging alles superschnell)
      • 2 Stunden nach St. George ins Inn & Suites Hotel gefahren (nur zu empfehlen)
      • Großeinkauf, Abendessen, Bett :muede:
      2. Tag

      • superleckeres Frühstück im Hotel gehabt
      • Fahrt zum Zion NP (dort Annual Pass gekauft)
      • weiter über Mount Carmel Junction, über Hurricane bis nach Bryce
      • Bryce Canyon im Schnee erkundet (einiges gesperrt)
      • Übernachtung in der Bryce View Lodge (jetzt neuerdings mit Frühstücksbuffet)
      3. Tag
      • Kodachrome State Park besucht (Aussichtspunkte angefahren, Loop Hike gewandert)
      • Fahrt nach Grand Staircase Esacalante >> Devils Gardn
      • Am Abend nach Torrey ins Capitol Reef Inn & Cafe
      4. Tag
      • ganz früh Fahrt zum Capitol Reef NP (Aussichtspunkte besucht, Grand Wash Hike gewandert, zu den Tanks geklettert)
      • Fruita Schoolhouse und Peroglyphen angeschaut
      • im Capitol Reef Inn & Cafe übernachtet
      5. Tag
      • Ganz früh Goblin State Park besucht
      • Fahrt zu Canyonlands (hier Sonne, Regen, Schnee)
      • Spätnachmittag Deas Horse Point SP besuch
      • Übernachtung Apache Motel Moab
      6. Tag
      • Fahrt zum Arches NP
      • alle Aussichtspunkte angefahren, diverse kurze Wanderungen gemacht
      • Übenrachtung Apache Motel Moab
      7. Tag
      • Fahrt nach Cisco
      • Colorado NM besucht (in Strömen geregnet)
      • in der Econo Loge Grand Junction übernachtet
      8. Tag
      • Fahrt zum Black Canyon of the Gunnison (null Blick , da es am schneien und auch neblig war)
      • Nachmittags erneute Fahrt zum Black Canyon >> freie Sicht :super:
      9. Tag
      • Fahrt zum Monarch Pass (mein Mann ist mit der Gondel zum Gipfel)
      • Fahrt zur Royal Gorge Bridge (Eintritt von 30 Dollar haben wir uns geschenkt)
      • Fahrt nach Canon City - Stadtbesichtigung
      • Übernachtung Super 8 in Canon City
      10. Tag
      • Fahrt nach Estes Park (über Fairplay, Black Hawk)
      • Abends nur noch Stadtbummel gemacht
      • Übernachtung im Quality Inn Estes Park (supertolles Zimmer mit Blick auf die Berge)
      11. Tag
      • Fahrt zum Rocky Mountain NP
      • zum Bear Lake noch geschafft, die anderen Lakes aufgrund von Glatteis leider nicht geschafft (mussten nach 3/4 des Weges umkehren)
      • Abends Fahrt über Drake und Glen Haven wieder zum Quality Inn
      12. Tag
      • Fahrt Richtung Granby (Trail Ridge Road noch zu, daher untenrum)
      • Stadtbesichtung in Central City
      • weiter über Winterpark, Grand Lake und Granby Lake
      • Übernachtung im The Inn at Silvercreek in Granby
      13. Tag
      • Fahrt nach Craig über Sulphur Springs und Steamboat Springs
      • viel Schnee unterwegs
      • Veteranenpark in Craig besucht
      • Übernachtung im Super 8 Motel in Craig
      14. Tag
      • Fahrt zum Dinosaur NM (alle Punkte bis Harpers Point angefahren)
      • Fahrt zum Dinosaur Quarry (mit dem Bähnchen zum Ausgrabungsgelände)
      • Besuch Flaming Gorge
      • Übernachtung Econo Lodge in Vernal
      15. Tag
      • Price Canyon besucht und Picknick gemacht
      • unterwegs diverse Punkte angefahren
      • Übernachtung im Sleep Inn in Provo
      16. Tag
      • Great Basin besucht (fast bis auf den Gipfel geschafft, das restl. Stück war wegen Schnee gesperrt)
      • Lehmann Caves besucht und Führung mitgemacht
      • Im Motel 6 in Ely übernachtet (GRUSELIG-BITTE NICHT DORT ÜBERNACHTEN)
      17. Tag
      • Fahrt zum Cathedral Gorge SP (es war soooo heiß)
      • Fahrt zur Red Cliffs National Conserv. Area (kurze Wanderung - 35 °)
      • Abends Fahrt zum Red Hills Desert Garden hoch über St. George
      • Übenrachtung im Inn & Suites in St. George
      18. Tag
      • Fahrt zum Snow Canyon (hier halben Tag verbracht)
      • Fahrt zum Sand Hollow SP und zum Quail Creek
      • Übernachtung Inn & Suites in St. George
      19. Tag
      • Fahrt zum Valley of fire ( :heat: ) - zur Fire Wave gewandert
      • restlichen Park besucht - heeeiiiiß
      • Fahrt nach Las Vegas
      • Übernachtung im NY, NY Hotel
      20. Tag
      • Besichtigung Hoover Dam
      • Strip erkundet
      21. Tag
      • Hotel komplett erkundet
      • nochmals über Strip gefahren und spaziert (40°)
      22. Tag - Heimflug 14.10 Uhr mit Condor von Las Vegas nach Frankfurt

      Es war eine tolle, unvergessliche Reise in der wir viel gesehen und kennengelernt haben. Vielen Dank an Euch für Eure Tipps und Ratschläge.
      Eure Sandra und Thomas
      Bilder
      • Arches NP (13).jpg

        66,1 kB, 640×442, 55 mal angesehen
      • Arches NP (15).jpg

        89,29 kB, 640×480, 28 mal angesehen
      • Berg (1).jpg

        100,69 kB, 640×480, 33 mal angesehen
      • Black Canyon (4).jpg

        121,44 kB, 640×480, 32 mal angesehen
      • Bryce Canyon (14).jpg

        120,26 kB, 640×480, 33 mal angesehen
      • Capitol Reef (19).jpg

        114,8 kB, 640×480, 37 mal angesehen
      • Capitol Reef (29).jpg

        145,73 kB, 640×480, 31 mal angesehen
      • Dead Horse Point SP (2).jpg

        117,62 kB, 640×480, 36 mal angesehen
      • Dead Horse Point SP (8).jpg

        110,66 kB, 640×480, 30 mal angesehen
      • Dinosaur NM (12).jpg

        105,85 kB, 640×480, 32 mal angesehen
      • Grand Staircase (17).jpg

        70,8 kB, 640×480, 30 mal angesehen
      • Grand Staircase (39).jpg

        112,17 kB, 640×480, 36 mal angesehen
      • IMG_20190517_141301.jpg

        127,23 kB, 640×480, 31 mal angesehen
      • IMG_20190522_130615.jpg

        147,5 kB, 640×480, 29 mal angesehen
      • P1020739.jpg

        106,31 kB, 640×480, 37 mal angesehen
      • P1030910.jpg

        134,07 kB, 640×480, 29 mal angesehen
      • P1040501.jpg

        113,36 kB, 640×480, 35 mal angesehen
      • P1040897.jpg

        104,78 kB, 640×480, 35 mal angesehen
      • Provo-Autobahn (1).jpg

        82,61 kB, 640×480, 32 mal angesehen
      • Royal Gorge Bridge (1).jpg

        117,34 kB, 640×480, 34 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sandy1971 ()

    • Sandy1971 schrieb:

      @ Bernd: wir haben den Capitol Gorge Trail genommen (Parkplatz am Ende des Scenic Drive). Von dort aus musst du durch den Canyon wandern, nach einer Meile etwa steht links ein Schild zu den Tanks. Du musst dann ca. 30 m hoch den Berg hochklettern (abenteurlich). Es hat sich gelohnt.
      Danke, in der Capitol Gorge sind wir auch schon herum spaziert aber an die Tanks sind wir wohl achtlos vorbei marschiert...
      ich denke das ist ein guter Grund wieder einmal im Capital Reef zu stoppen :super: