The View

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Faktisch gibt es bei den Bettengrößen wohl keine wirkliche DIN-Norm (wie bei Lichtschaltern, Armaturen und vielen vielen anderen Dingen auch). Queen wird meist jedoch mit 60" x 80" definiert, das wären 1,52 m Breite und 2,03 m Länge. Ich würde es aufgrund der Uneinheitlichkeit so definieren: Queen ist 1,40 bis 1,60 Meter breit, King ab 1,60 m (bis 2 Meter), normal dürfte rund 1,80 Meter sein. Wie auch immer, beides ist breit genug für zwei Personen. Außerdem gibt es noch Double, was rund 1,37 m breit ist, auf jeden Fall also schmaler als Queen (und damit eher zu eng).

      Bei der Diskussion zum The View finde ich auch die Lage des Hotels hinsichtlich der Tagesstrecke entscheidend. Normalerweise plant man die Reise so, dass man an den Sehenswürdigkeiten übernachtet um einerseits die Aufenthaltszeit an derselben zu maximieren und andererseits zeitraubendes Hin- und Hergefahre zu vermeiden. Zeit ist das wertvollste im Urlaub!

      Alternativ zum The View könntet Ihr Euch auch mal Gouldings Lodge anschauen. Die liegt gleich um die Ecke, bietet auch einen Blick auf Tafelberge (aber eben nicht die berühmten Mittens) und ermöglicht so natürlich, in 5 Minuten Autofahrt die berühmte Aussicht des The View auch morgens und abends zu genießen. Die Preise habe ich jedoch nicht im Kopf, außerdem müsste man dann jedesmal die Eintrittsgebühr für das Monument Valley bezahlen...

      Sonnenaufgänge werdet Ihr sicherlich einige sehen (wenn Ihr früh aufsteht - ich erinnere mich an eine 5 Uhr Aktion am Grand Canyon :wantit: bei gefühlten -10 Grad :cold: ). Aber es sind doch die besonderen Orte, die den Rahmen und den Reiz dieses Momentes erzeugen. Und schließlich werden das dann auch die Fotos, die man nachher in der Heimat am liebsten vorzeigt.
      Stefan Kremer
      (Webmaster von Westküste USA, USA Reporter und Great-West)
      Man braucht doch immer was:
    • Danke für deine ausführliche Antwort Stefan! Wir haben zu Hause bisher ja auch nur ein 1,40 m Bett Dann würde uns das wohl auch reichen, aber so ein "riesiges" Bett ist ja auch mal toll.

      Ja, das stimmt. Sollten wir nicht im The View übernachten, falls ich meinen Freund nichtmehr davon überzeugen kann, haben wir uns überlegt dort gar nicht zu übernachten, sondern das Monument Valley nur als Zwischenhalt anzufahren. Also von Page ins Monument Valley und dann weiter nach Moab am gleichen Tag. Dann sparen wir uns Zeit und eine Nacht, die wir wo anders noch einbauen könnten und müssten nicht in Kayenta oder Mexican Hat übernachten, allerdings hätten wir dann keinen Sonnenauf- und untergang im Valley und das fände ich halt total schade. Aber meinem Freund ist das leider nicht so wichtig, bzw. will er nicht 180€ die Nacht zahlen, nur wegen dem Sonnenuntergang und aufgang

      Die Gouldings Lodge schau ich mir mal an. Das wäre ja auch super, falls das dort wesentlich günstiger ist und es nur 5 Minuten bis zu den Mittens sind.

      Ja, das denke ich auch. Wir wollen auch gerne ganz früh aufstehen, um das erleben zu können.

      Oh, -10 Grad Hat sich aber bestimmt gelohnt
      Liebe Grüße aus dem schönen Rosenheim

      Tami

    • TamiLa schrieb:

      Aber meinem Freund ist das leider nicht so wichtig, bzw. will er nicht 180€ die Nacht zahlen, nur wegen dem Sonnenuntergang und aufgang
      Wenn es für Dich wichtig ist, dann prüf mal, ob Du es nicht noch irgendwo günstiger bekommst. Oder versuch es zu einem anderem Zeitpunkt nochmal und behalte für dieses Stück Eure Route zwei Alternativen.

      Am Grand Canyon würde ich so früh wie möglich buchen. Du musst über den Anbieter Xanterra immer die erste Nacht im voraus bezahlen, erhältst den Betrag aber bei rechtzeitigem Stornieren komplett zurück, falls Du doch eine andere Nacht brauchst. Ich hatte letztes Jahr für die Lodge am North Rim 6 Termine gebucht für 3 alternative Routen.

      TamiLa schrieb:

      Oh, -10 Grad Hat sich aber bestimmt gelohnt
      Da hat Stefan Recht. Am Grand Canyon kann es morgens echt richtig kalt sein. Und es lohnt sich. Danach kann man entspannt frühstücken und schönen heißen kaffee trinken.
    • Silke schrieb:

      Wenn es für Dich wichtig ist, dann prüf mal, ob Du es nicht noch irgendwo günstiger bekommst. Oder versuch es zu einem anderem Zeitpunkt nochmal und behalte für dieses Stück Eure Route zwei Alternativen.
      Das werd ich auf jeden Fall machen.

      Silke schrieb:

      Am Grand Canyon würde ich so früh wie möglich buchen. Du musst über den Anbieter Xanterra immer die erste Nacht im voraus bezahlen, erhältst den Betrag aber bei rechtzeitigem Stornieren komplett zurück, falls Du doch eine andere Nacht brauchst. Ich hatte letztes Jahr für die Lodge am North Rim 6 Termine gebucht für 3 alternative Routen.
      Okay, danke für den Hinweis. Meinst du, es reicht, wenn wir das sofort buchen, sobald wir den Flug gebucht haben? Also ca. Ende Juli/Anfang August?

      Silke schrieb:

      Zitat von »TamiLa« Oh, -10 Grad Hat sich aber bestimmt gelohnt
      Da hat Stefan Recht. Am Grand Canyon kann es morgens echt richtig kalt sein. Und es lohnt sich. Danach kann man entspannt frühstücken und schönen heißen kaffee trinken.
      Da freu ich mich schon drauf
      Liebe Grüße aus dem schönen Rosenheim

      Tami

    • TamiLa schrieb:

      Okay, danke für den Hinweis. Meinst du, es reicht, wenn wir das sofort buchen, sobald wir den Flug gebucht haben? Also ca. Ende Juli/Anfang August?
      Ich denke schon. Ich hatte letztes Jahr auch nach Flugbuchung angefangen mit den Hotels (im Februar für September). Du kannst sowieso nicht länger als ein Jahr im voraus buchen.
    • Mal eine Frage an alle, die schon im The View waren.
      Ich bin mir gerade etwas unschlüssig was die verschiedenen Zimmer angeht.
      Grundsätzlich würde ich gern aufgrund des extrem hohen Preises das günstigst verfügbare Zimmer wählen: 2 Queen Bed 2nd Floor Valley View (236$).

      Wir kommen Nachmittags an und fahren am nächsten Tag wieder frühzeitig, d.h. uns geht es rein um die Aussicht.
      Gibt es zwischen den Zimmern einen großen Unterschied (Valley View, Premium View, Star View)?
      Bei Tripadvisor gehen die Meinungen stark zwischen "Macht gar keinen Unterschied" und "Auf jeden Fall das teuerste wegen der deutlich besseren Aussicht buchen" auseinander.


      +edit+
      So wie ich das verstanden habe:
      Valley View: Zimmer 1 o. 2 Stock nahe Reception
      Premium View: Zimmer 1. o. 2. Stock weiter hinten
      Star View: 3 Stock und oben offen
      Aber reicht Valley View oder wird man da wirklich stark vom "trubel" gestört?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Brexx ()

    • Ich denke, daß Valley View reicht. Wenn Dein Zimmer weiter vorne am Hauptgebäude liegt, dann siehst Du von Deinem Balkon aus auf der linken Seite noch ein Stück von der Hotelterrasse. Das hast Du weiter hinten vermutlich nicht. Und die Zimmer im oberen Stockwerk haben eine bessere Sicht in den Himmel. Uns hat es nicht gestört und wir hatten ein Zimmer im 1. Stock (also mittleres Geschoss) und recht weit vorne. Hier unsere Aussicht:

    • @impy
      Mit Trubel meinte ich einfach viele Leute auf der Plattform, da diese ja näher ist.
      Hatte dies nur mal in einem Kommentar bei Tripadvisor aufgeschnappt.

      @Silke
      Super danke für die Info und das Bild. Das die Plattform direkt im Bild ist, hatte ich so überhaupt nicht angedacht.
      Dann wird dies wohl der Hauptgrund für den teureren Preis sein.
      Und wieder habt ihr mir sehr geholfen. Top :super:
    • Das Bild ist kurz nach Sonnenuntergang aufgenommen worden. Bei Sonnenaufgang ist kaum jemand auf der Terrasse und sie verschwindet auch ganz gut im Gegenlicht bzw. liegt im Dunkeln.

      Die meisten Leute (also die Tagesbesucher) stehen sowieso nicht auf dieser Seite der Terrasse, sondern eher vorne vor dem Visitor Center.
    • haaner62 schrieb:

      für mich stellte sich wirklich die Frage "brauch man das " bei unserer letzten Tour .
      Da in der Vergangenheit einige einen verregneten Tag im View hatten sind wir nach Mexican Hat ausgewichen , von da aus ist man auch schnell im MV . Für den halben Preis


      Das sieht jeder wohl anders. Ich brauche es auch nicht unbedingt, Gouldings geht ja auch. Und den besten Viewpoint hat man eh vom primitive Campground weit abseits (links) vom View. Einfach in der ersten Kurve des Valley Drive links abbiegen. Da hat man seine Ruhe(!!!) und viel schönere Vordergrundmotive. OK, bei Regen hat man wahrscheinlich ein Problem...
      Micha
      Highlights des Südwestens: canyon-trails.de
    • Ich finde auch, daß sich das Hotel gelohnt hat. Mir gefiel wirklich alles: die Zimmer, die Hotelhalle, das Restaurant und die schöne Terrasse. Und absolut ruhig war es erstaunlicherweise auch (trotz der vielen Menschen).
    • Also wenn wir nicht campen würden, wäre das View bis zu einem bestimmten Budget sicherlich auch eine Option. Da wir aber quasi direkt daneben den wohl schönsten Platz haben, verzichten wir auf das View. Anfänglich war ich ja sogar ziemlich sauer, denn das View ist ja auf dem Gelände des früheren Campgrounds gebaut worden. Aber mit einem Hotel lässt sich ja viel mehr Geld verdienen. Wirtschaftlich gesehen also akzeptabel.
      Trotzdem bleiben Gouldings-Lodge, oder wie Gerhard sagt Mexican Hat sehr gute Optionen. Man ist ja schnell da. In den USA sind das ja keine Enternungen, da macht Autofahren richtig viel Spaß.
      Jeder sollte seinen Urlaub so gestalten, dass die Erholung an erster Stelle steht. Und auch vom manchmal schlechteren Wetter (gibt es ja eigentlich nicht - sondern nur schlechte Kleidung), sollte man sich nicht die Laune verderben lassen. Wir haben auf den letzten 3 Touren immer umdisponiert, sind wahnsinnige "Umwege" gefahren und kamen am Ende trotzdem immer zu dem Ergebnis: "Es hat sich gelohnt". Einziger Nachteil: die Touren waren aufgrund starken Winden, Regen halt sehr Hotellastig. Das war etwas schade, da uns die Natur gefehlt hat - aber man kommt auch auf den Geschmack :-). So - genug Off-Topic. Wollte ich nur mal los werden.
      Micha
      Highlights des Südwestens: canyon-trails.de
    • Danke euch allen. Es ist jetzt ein Zimmer mit Premium View geworden.
      Sind zwar 11$ mehr als das günstigste verfügbare Zimmer (2 Stock vorne), aber dafür ist die Terrasse nicht in Sicht. Auch wenn ich innerlich echt mit mir kämpfe soviel für eine Nacht zu zahlen, würde ich mich vermutlich ärgern, wenn ich mir die Fotos anschaue und es mir den geringen Aufpreis nicht wert war.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Brexx ()