Südwesten Juli 2019

    • Direkt daneben ist noch das Celebrity. Die sind ein bisschen günstiger, aber auch 200$+...
      Wenn ich ganz ehrlich bin, habe ich letztes Jahr auch etwas geschluckt bei den Preisen. Da aber die Lage für uns optimal war, habe ich in den Geldbeutel gegriffen, bevor ich wieder in einer günstigen Super8-Absteige mit offensichtlich dauerwohnenden leichten Mädchen und kostenlosem Porno-Fernsehen in Pasadena lande... (meine Frau hats damals ziemlich amüsiert, aber nochmal wollten wir das nicht wirklich).
      Und: müssen es echt sechs Nächte in LA sein? Poste doch mal den gesamten Plan...
      VG, Burkhard.
      Erste "Berührung" 1986 - häufig in den 90ern und seit 2015 wieder regelmäßig...

      Meine Reiseberichte
    • @burki
      Hier noch einmal der Plan. An den 6 Nächsten können wir nichts ändern.

      0. Tag: tagsüber: Fahrt / abends: Ankunft Hollywood
      1. Tag: tagsüber: Universal oder Six Flag / abends: ?
      2. Tag: Zeitiger Vormittag: Fahrt nach Catalina Island mit kleinem Gepäck, ÜN im Casa Marquita (Beibehaltung ÜN in Hollywood)
      3. Tag: tagsüber: Offshore-Tauchen vor Catalina Island, abends: Rückfahrt nach L.A.
      4. Tag: tagsüber: Warner Brothers Studio Tour / abends: ?
      5. Tag: tagsüber: Universal oder Six Flag / abends: ?
      6. Tag: Rückflug

      Zusätzlich: Santa Monica Pier, Walk of Fame, Griffith Observatory etc.
    • Hmmm, ich hatte eigentlich den gesamten Reiseplan gemeint... Den für LA hattest Du gepostet und den habe ich auch gelesen. Frage mich halt nur, ob die sechs Nächte in LA wirklich sein müssen. Mir wäre es jedenfalls zuviel.
      Ansonsten: Hollywood vernünftig und preiswert schließt sich eigentlich aus, speziell mit nem Wochenende drin. Das war auch der Grund der Frage nach den sechs Nächten.
      Erste "Berührung" 1986 - häufig in den 90ern und seit 2015 wieder regelmäßig...

      Meine Reiseberichte
    • Das hängt mit dem gelösten Stickstoff im Organismus zusammen und bei den Kids möchte ich auch kein Risiko eingehen. Wir haben jetzt erst einmal das Hollywood Inn Express Nprth zu einem Super Preis stornierbar gebucht, suchen aber noch weiter. Zumal die Bewertungen recht durchwachsen sind. Falls jemand durch Zufall ein Schnäppchen entdeckt, wären wir über einen kleinen Anstupser sehr dankbar.

      Muss jetzt erst einmal noch Lufthansa kontaktieren. Die Umsteigezeit in MUC wurde für unsere Verbindung von 125 auf 65 Minuten reduziert. Das macht mich schon wieder etwas nervös.
    • Mistral schrieb:

      Muss jetzt erst einmal noch Lufthansa kontaktieren. Die Umsteigezeit in MUC wurde für unsere Verbindung von 125 auf 65 Minuten reduziert. Das macht mich schon wieder etwas nervös.
      Da hätte ich jetzt auf vielen Airports noch keine argen Bedenken. Wir hatten durchaus auch schon kürzere Zeiten - wobei ich zugeben muss, MUC nicht zu kennen.

      Ausserdem haftet die Airline, dass das Umsteigen klappt.

      Gruss
      Rolf
      Desert Drunk and Red Rock Crazy Stories aus dem amerikanischen Südwesten
    • hatchcanyon schrieb:

      Mistral schrieb:

      Muss jetzt erst einmal noch Lufthansa kontaktieren. Die Umsteigezeit in MUC wurde für unsere Verbindung von 125 auf 65 Minuten reduziert. Das macht mich schon wieder etwas nervös.
      Da hätte ich jetzt auf vielen Airports noch keine argen Bedenken. Wir hatten durchaus auch schon kürzere Zeiten - wobei ich zugeben muss, MUC nicht zu kennen.
      Ausserdem haftet die Airline, dass das Umsteigen klappt.

      Gruss
      Rolf
      Aber was nützt es mir, wenn mich die Airline auf den Folgetag umbucht? Auch wenn Münhen ein wirklich angenehmer Flughafen ist... der Zubringer kann unvorhergesehen Verspätung haben und schon fällt die bis ins kleinste Detail geplante Rundreise wie ein Kartenhaus in sich zusammen.
      Wir haben das schon zwei mal erlebt und achten nun umso mehr auf die Umsteigezeiten, wenn möglich ziehen wir einen Nonstopflug vor.