Osterferien 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @lunchen habe jetzt mal deinen RB von 2015 gelesen :super: je mehr man liest, desto besser bekommen ich jetzt Vorstellungen von den NP.

      Jetzt hätte ich noch ein paar Fragen dazu.
      Du schreibst von einer Fahrzeit von 2 Stunden von Antelope bis MV und einer Stunde, die euch geklaut wird, wir fahren ja dann den umgekehrten Weg und von MV morgens nach Antelope, das heißt wir gewinnen eine Stunde....richtig :think: das heißt wenn wir und Tickets bestellen für 10.00h reicht es wenn wir 8.30h los fahren (nur mal als Beispiel).
      Wo hast du die Tickets vorbestellt ? :think:

      Zu Valley of fire.... findet man den Weg zu "The Wave" leicht oder brauche ich da eine "Spezialausbildung" :rolleyes:
    • Nickel schrieb:

      Wir werde die Route am Wochenende besprechen ... ich hatte in meiner letzten Planung den 4.4 vergessen :blink: , habe dort mal einen Themenpark eingeplant, falls die Kids das nicht möchten, haben wir noch Zeit für den Zion oder intensiver rund um Page....und "six flags" liegt ja außerhalb von LA, so dass wir morgens keine Probleme mit dem Verkehr haben dürften. So ähnlich könnte das Ganze aussehen.


      Einen Tag vergessen ist immer besser als zu unterschlagen.

      23.3. Ankunft
      24.3. Alcatraz + Segway Tour
      25.3. über die Golden Gate Brücke und dann zurück zum Hwy 1 bis Montery oder Big Sur (2,5Std.)
      26.3. Big Sur bis Pisimo Beach (4Std….?)
      27.3. über Santa Barbara nach Malibu (3Std.)
      28.3. Santa Monica Pier
      29.3. Los Angeles
      30.3. Los Angeles (six flags ? )
      Wenn ihr zu Six Flags wollt, dann übernachtet doch in Santa Clarita, die Hotels sind nah dran und haben ShuttelBusse. Oder aber ihr geht in die Universal Studio, ist sicher für alle 4 interessanter Themenpark und Studio vereint.
      31.3. LA – Grand Canyon (8Std) !!!
      1.4. GC + Monument Valley ( Übernachtung “The View” )
      2.4. Antelope + Horseshoe bend, Übernachtung Kanab (4Std von MV)
      3.4. über Springdale, Valley of Fire (Sonnenuntergang) nach LV (5Std)
      4.4. Las Vegas
      5.4. Las Vegas (evtl- Rundflug + Skywalk)
      6.4. Heimflug
      Dann bin ich gespannt ob es so bleibt.
      amazing-usa.de (die neue Webseite)
      mymotherroad.de (Die Route 66)
      motivefactory.com (Bilder von Überall)
      super-hd.de (Das Videoportal)

    • Nickel schrieb:

      @lunchen habe jetzt mal deinen RB von 2015 gelesen :super: je mehr man liest, desto besser bekommen ich jetzt Vorstellungen von den NP.

      Jetzt hätte ich noch ein paar Fragen dazu.
      Du schreibst von einer Fahrzeit von 2 Stunden von Antelope bis MV und einer Stunde, die euch geklaut wird, wir fahren ja dann den umgekehrten Weg und von MV morgens nach Antelope, das heißt wir gewinnen eine Stunde....richtig :think: das heißt wenn wir und Tickets bestellen für 10.00h reicht es wenn wir 8.30h los fahren (nur mal als Beispiel).
      Wo hast du die Tickets vorbestellt ? :think:

      Zu Valley of fire.... findet man den Weg zu "The Wave" leicht oder brauche ich da eine "Spezialausbildung" :rolleyes:
      Die Fire Wave im Valley of Fire ist ausgeschildert. Am Trailhead steht ein Schild.
      Guck hier es ist eines der P's auf der White Domes Road:
      parks.nv.gov/forms/Valley_of_F…ln_reduced_2014-02-10.pdf

      Die Navajos machen mit bei DST der Rest von AZ nicht. Dort ist immer MST
      timeanddate.com/time/us/arizona-no-dst.html
      ich weiß es ist kompliziert. :-)
      amazing-usa.de (die neue Webseite)
      mymotherroad.de (Die Route 66)
      motivefactory.com (Bilder von Überall)
      super-hd.de (Das Videoportal)

    • Nickel schrieb:

      @lunchen habe jetzt mal deinen RB von 2015 gelesen :super: je mehr man liest, desto besser bekommen ich jetzt Vorstellungen von den NP.

      Jetzt hätte ich noch ein paar Fragen dazu.
      Du schreibst von einer Fahrzeit von 2 Stunden von Antelope bis MV und einer Stunde, die euch geklaut wird, wir fahren ja dann den umgekehrten Weg und von MV morgens nach Antelope, das heißt wir gewinnen eine Stunde....richtig :think: das heißt wenn wir und Tickets bestellen für 10.00h reicht es wenn wir 8.30h los fahren (nur mal als Beispiel).
      Wo hast du die Tickets vorbestellt ? :think:

      Zu Valley of fire.... findet man den Weg zu "The Wave" leicht oder brauche ich da eine "Spezialausbildung" :rolleyes:

      Da warst du aber schnell, der ist ja ziemlich lang :D

      Genau, so wie du sagst ist es richtig. Die Navajos haben zwar grundsätzlich eine andere Zeit als der Rest von Arizona, die Antelope Canyon Zeiten richten sich aber nach der normalen Page Zeit, damit die Besucher irgendwie noch klar kommen. Du kannst eine Zeit reservieren, bezahlt wird erst vor Ort! Ich habe das hier gemacht: lowerantelope.com/

      Bei der Firewave ist es wie Stefunny schon sagte, es ist ausgeschildert, du musst nur auf dem richtigen Parkplatz stehen. Vom Ende der Scenic Road (White Domes) aus gesehen ist es der zweite auf der rechten Seite.
      Die etwas andere USA Rundreise 2013 -> 18 Tage Tour durch die Freizeitparks des Südwestens
      Südwesten 2015 - God bless the USA -> 23 Tage Rundreise
      Südwesten 2018 (In Planung) -> 31 Tage Rundreise

    • stefunny schrieb:

      Dann bin ich gespannt ob es so bleibt.
      Ja, ich auch....ich hoffe es ist so machbar. :Kaffee:
      Mir persönlich wären die Universal Studios auch lieber, da würde Mutti vllt mit dem ein oder anderen Fahrgeschäft fahren, in "six flags" werde ich auf keine Achterbahn gehen, die sind ja wahnsinnig :vogelzeig: , aber das sollen die Kids entscheiden, von der Lage her wäre es ganz gut, da wären wir schon etwas ausserhalb von LA.

      Sag mal, darf man eigentlich mit dem Auto durch Beverly Hills und Hollywood fahren, meine mal gehört zu haben das das für Touris gesperrt ist
    • lunchen schrieb:

      Genau, so wie du sagst ist es richtig. Die Navajos haben zwar grundsätzlich eine andere Zeit als der Rest von Arizona, die Antelope Canyon Zeiten richten sich aber nach der normalen Page Zeit, damit die Besucher irgendwie noch klar kommen. Du kannst eine Zeit reservieren, bezahlt wird erst vor Ort! Ich habe das hier gemacht: lowerantelope.com/
      Ja danke, das habe ich gelesen, dass ihr erst vor Ort gezahlt habt....wichtig ist für uns erst einmal nur, dass wir eine Stunde sparen um nicht zu spät zu kommen, :quad:
      ach je jetzt bieten die noch eine Fotografen-Tour an, genau mein Ding, aber ich glaube das wird für die Familie zu lang.
    • Nickel schrieb:



      Sag mal, darf man eigentlich mit dem Auto durch Beverly Hills und Hollywood fahren, meine mal gehört zu haben das das für Touris gesperrt ist
      Es gibt überall Straßen, überwiegend in Wohngebieten (Gates Community oder Private Drives), die privat sind, diese darf man nicht fahren, sonst schon.

      Wenn man das Hollywood Sign sucht, fahren Leute gerne in die Hills, aber dort wird man schon mal verscheucht bzw. stehen überall Schilder " Kein Zutritt oder kein Zugang zum Hollywood Sign". Parken kann man da auch kaum.

      Aber sonst wüßte ich nicht was du meinst, es sind ganz normale Straßen, die durch diese beiden Stadtteile führen.
      amazing-usa.de (die neue Webseite)
      mymotherroad.de (Die Route 66)
      motivefactory.com (Bilder von Überall)
      super-hd.de (Das Videoportal)

    • Du kannst überall fahren aber erwartet euch nicht zu viel davon. Ihr seht zum großteil einfach nur Hofeinfahrten mit Toren. Schaut euch das mal auf YouTube oder Google Street View an. Es ist absolut unspektakulär. Hollywood selbst ist auch nicht gerade schön. Walk of Fame kann man sich gut anschauen aber ein, zwei Straßen weiter wird es schon unschön.
    • Vielen Dank.....ja mir ist schon klar, dass ich in Hollywood nicht bei einem Promi ins Wohnzimmer gucken kann :pfeiff: , aber einfach mal durchfahren....

      Die Route werden wir dann so stehen lassen und unsere Unterkünfte anfangen zu buchen, der Skywalk ist Dank euch, aus der Planung raus. :friends:

      Ich hätte da noch eine Frage zur Unterkunft in LA, wir haben vor ja vor in Santa Monica zu schlafen, könnte man die Unternehmungen in LA auch von dort starten,
      es würde mir einfach mal darum gehen, nicht jeden Tag den Koffer wieder zu packen, mir ist schon klar, dass es eine Stunde Fahrzeit und mehr ist, aber habe ich die nicht überall in LA, bei dem beschriebenen Verkehrs-Chaos ??? :think:
      Geplant ist in LA :think:
      Walk of Fame mit Hard Rock Cafe
      zum Hollywood-Sign (habe jetzt auch herausgefunden, dass das nur zu Fuß möglich ist)
      Universal CityWalk
    • Nickel schrieb:

      Vielen Dank.....ja mir ist schon klar, dass ich in Hollywood nicht bei einem Promi ins Wohnzimmer gucken kann :pfeiff: , aber einfach mal durchfahren....

      Die Route werden wir dann so stehen lassen und unsere Unterkünfte anfangen zu buchen, der Skywalk ist Dank euch, aus der Planung raus. :friends:

      Ich hätte da noch eine Frage zur Unterkunft in LA, wir haben vor ja vor in Santa Monica zu schlafen, könnte man die Unternehmungen in LA auch von dort starten,
      es würde mir einfach mal darum gehen, nicht jeden Tag den Koffer wieder zu packen, mir ist schon klar, dass es eine Stunde Fahrzeit und mehr ist, aber habe ich die nicht überall in LA, bei dem beschriebenen Verkehrs-Chaos ??? :think:
      Geplant ist in LA :think:
      Walk of Fame mit Hard Rock Cafe
      zum Hollywood-Sign (habe jetzt auch herausgefunden, dass das nur zu Fuß möglich ist)
      Universal CityWalk
      Im Prinzip ist es egal, wo man übernachten, wenn du in Hollywood übernachtest muss du nach Santa Monica fahren, wenn du dort was sehen willst, oder eben umgekehrt. Wenn man jetzt nur zu Six Flags will wäre Santa Clarita natürlich praktisch, aber Hotelwechsel ist auch stressig.

      Deine Sights befinden sich ja alle in Hollywood....
      amazing-usa.de (die neue Webseite)
      mymotherroad.de (Die Route 66)
      motivefactory.com (Bilder von Überall)
      super-hd.de (Das Videoportal)

    • Nickel schrieb:

      ...wenn wir Six flags (am letzten LA Tag) machen, wir auf jeden Fall umgezogen, wir wollen ja dann schon etwas aus der Stadt raus sein, es ging darum,
      wir machen auf jeden Fall zwei Übernachtungen in Santa Monica, die Frage ist ob wir noch eine dritte Übernachtung dort machen, um LA zu erkunden.
      Ich würde das wohl so machen von Santa Monica aus. Dann könnt ihr ganz in Ruhe los, ohne Gepäck fahren oder auch mit dem Bus los.
      Am Abend seid ihr dann wieder am Strand das ist ja auch toll.

      Die Hotels in Santa Monica sind allerdings nicht ganz billig.
      amazing-usa.de (die neue Webseite)
      mymotherroad.de (Die Route 66)
      motivefactory.com (Bilder von Überall)
      super-hd.de (Das Videoportal)

    • Ich denke für euch wäre es von der Lage her praktischer in der Hollywood Gegend. Allerdings ist es in Santa Monica auf jeden Fall schöner und fahren muss man ja eh. Ihr könnt auch mal in Marina del Rey schauen. Ich würde lieber an der Küste bleiben, bequemer und Abend schöner!
    • Perfekt.

      Ich hätte noch eine frage zu "the View"
      da werden folgende Zimmer angeboten :

      Premium Star View
      Star View
      Premium Valley View
      Valley View.....und das Ganze noch
      2nd Floor

      Ich habe gelesen Premium, ist weiter weg von der Rezeption, Vorteil / Nachteil :think:
      2nd Floor....freier Blick zum Himmel....wichtig :think:

      ich möchte mich nicht bei der Zimmerauswahl ärgern :aerger: , aber auch nicht unnötig Geld verbrennen, aber einen schönen Blick aus dem Zimmer möchte ich uns schon gönnen.
    • Wir werden bei unserem nächsten Besuch in LA auch eine Unterkunft in Santa Monica nehmen, so beginnt und endet der Tag am Meer :super: Haben wir vor zwei Jahren in Sanfran auch so gemacht und waren damit sehr zufrieden!
      The View, der freie Blick zum Himmel wärmir zumindest keinen Aufpreis wert ich würde allerdings auch nicht im schon erwähnten "Busfahrerzimmer" schlafen wollen! Alle andern Ballons habenfreien Blick, je weiter ihr vom Haupteingang wegwohnt desto weniger "versperrt" die Besucherterasse den Blick.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bernd ()

    • Ich würde es auch davon abhängig machen wie viel wert ihr darauf legt im Pyjama den Sonnenaufgang anzusehen. Wenn ja, dann liber weiter weg vom Eingang, ansonsten habt ihr zwar auch super Sicht, könntet aber theoretisch problemlos zur Terrasse gehen.

      Oberes Stockwerk ist schön weil dann keiner über dir trampelt aber wegen dem Ausblick braucht ihr das nicht!