Osterferien 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also wenn ich zwischen St George und Mesquite wählen müsste dann würde St George immer mit weiten Abstand gewinnen. Ist eine ganz schöne kleine Stadt und Mesquite ist ja wirklich eher eine tragische Ansammlung von Hotels und Casinos.
    • Nickel schrieb:

      ...aber MV bis Kanab wir mit einer Fahrzeit von über 4 Stunden angegeben und wenn wir Nahe Page noch Lake Powell, Horseshoe Bend und Antelope gucken wollen....
      Wenn ihr an dem Tag nur die zwei Sachen macht ist das gar kein Problem. Wir haben auch schon Bryce - Page (inkl. Horseshoe Bend und Antelope) - MV (inkl. Runde durch das Valley) gemacht und das geht easy (mögen andere wieder anders sehen).

      Schau dir mal meinen Bericht von 2010 an. Da haben wir auch in wenig Zeit viel Südwesten gemacht.
      simon-unterwegs.de/reiseberichte/southwest-2010/
    • So, wieder neuer Plan, Entschuldigung wenn ich nerve, aber alles nicht so einfach... :muede:
      gestern Abend war ein Bericht im Fernseher, SF und der Hwy1, sehr enttäuschend muss ich sagen, so dass wir den evtl. auch nur mit einer Übernachtung machen könnten und Zion doch noch aufnehmen könnten, in diesem Plan ist zunächst nur einmal die Durchfahrt vom Zion geplant. Meine Planung muss ja zur gegebenen Zeit noch vom Familienrat genehmigt werden. :pfeiff:


      Würdet ihr bitte noch einmal (mehrmals :bigmouth: ) drüber gucken. Danke :Kaffee:

      23.3 Ankunft
      24.3. Alcatraz + Segway Tour
      25.3. über die Golden Gate Brücke und dann zurück zum Hwy 1 bis Montery oder Big Sur
      26.3. Big Sur bis Pisimo Beach
      27.3. über Santa Barbara nach Malibu
      28.3. Santa Monica Pier
      29.3. Los Angeles
      30.3. LA – Grand Canyon (7Std) !!!
      31.3. Monument Valley Übernachtung „The View“ (3Std)
      1.4. Antelope + Horseshoe bend, Übernachtung Kanab (4Std von MV)
      2.4. über Springdale, Valley of Fire (Sonnenuntergang) nach LV (5Std)
      3.4. LV
      5.4.Las Vegas (evtl- Rundflug + Skybridge)
      6.4. Heimflug
    • Nickel schrieb:

      27.3. über Santa Barbara nach Malibu
      28.3. Santa Monica Pier
      29.3. Los Angeles
      Es kommt darauf an, was ihr in LA machen wollt. Hier könnte man aber einen Tag streichen und den dann für die Strecke ab dem GC verwenden. Evt. auch einfach in LV anhängen und von dort das Valley of Fire machen. Das würde Platz für den Zion schaffen und ist ab LV nicht weit entfernt. Ansonsten würde ich eine Nacht in Springdale oder St George einbauen, dann bleibt auch Zeit für die Natur.
    • lunchen schrieb:

      genau wie San Francisco
      das SF toll ist werde ich auch nicht bestreiten, da freue ich mich echt drauf.

      Bosley schrieb:

      Hier könnte man aber einen Tag streichen
      Oh, nein :shok: .....das sind die Highlights meiner Tochter, dort möchte sie Filmdrehorte aufsuchen, sie ist 15 Jahre


      ach noch was, brauchen wir auf der Reise ein Winterjacke :cold: , mit welchen Temperaturen muss ich rechnen :think:
    • An der Küste und am Grand Canyon kann es frisch werden, besonders Nachts. Wenn ihr den Sonnenaufgang oder Untergang sehen wollt würde ich schon eine Jacke mitnehmen.
      Die etwas andere USA Rundreise 2013 -> 18 Tage Tour durch die Freizeitparks des Südwestens
      Südwesten 2015 - God bless the USA -> 23 Tage Rundreise
      Südwesten 2018 (In Planung) -> 31 Tage Rundreise

    • Nickel schrieb:

      So, wieder neuer Plan, Entschuldigung wenn ich nerve, aber alles nicht so einfach... :muede:
      gestern Abend war ein Bericht im Fernseher, SF und der Hwy1, sehr enttäuschend muss ich sagen, so dass wir den evtl. auch nur mit einer Übernachtung machen könnten und Zion doch noch aufnehmen könnten, in diesem Plan ist zunächst nur einmal die Durchfahrt vom Zion geplant. Meine Planung muss ja zur gegebenen Zeit noch vom Familienrat genehmigt werden. :pfeift:


      ich finde auch, dass der HW 1 überbewertet wird. Mit einer Übernachtung vor allem wenn eh noch gesperrt ist bekommt man das super hin.


      Würdet ihr bitte noch einmal (mehrmals :bigmouth: ) drüber gucken. Danke :Kaffee:

      23.3 Ankunft
      24.3. Alcatraz + Segway Tour
      25.3. über die Golden Gate Brücke und dann zurück zum Hwy 1 bis Montery oder Big Sur
      26.3. Big Sur bis Pisimo Beach
      27.3. über Santa Barbara nach Malibu
      kann man super so machen
      28.3. Santa Monica Pier
      29.3. Los Angeles
      geht dann in ein Hotel östlich der Stadt schon in der Nähe der I-10/15, dann seid ihr aus dem Gröbsten raus am morgen. (Pasadena)
      30.3. LA – Grand Canyon (7Std) !!!
      Mit Pausen eher 8-9 Stunden. Also das wird ein Fahrtag mit kurzen Stopps, raten würde ich die Fahrt über die I-15 dann I-40 da könnt ihr mal rausfahren (Route 66) wenn ihr Lust habt.
      31.3. Monument Valley Übernachtung „The View“ (3Std)
      1.4. Antelope + Horseshoe bend, Übernachtung Kanab (4Std von MV)
      Kann man so machen, jedoch ist Kann auch nicht viel billiger, am Abend geht noch in den Coral Pink Sand Dunes SP, da ist toll zum Sonnenuntergang
      2.4. über Springdale, Valley of Fire (Sonnenuntergang) nach LV (5Std)
      passt
      3.4. LV
      5.4.Las Vegas (evtl- Rundflug + Skybridge)
      Das würde ich nicht machen mit dem Skywalk, kostet einiges ich habe im Kopf pro Person 80$ - wenn ihr noch rote Steine sehen wollt dann geht in den Red Rock Canyon NRA. Flug über LV ist natürlich klasse, kann man schon gut machen.
      6.4. Heimflug
      Kleidung wie die anderen schon sagten. Am besten in Schichten kleiden. Zur Not vor Ort was kaufen. Eine richtig dicke Winterjacke würde ich nicht mitnehmen, aber eine Daunenweste, wenn ihr habt.
      amazing-usa.de (die neue Webseite)
      mymotherroad.de (Die Route 66)
      motivefactory.com (Bilder von Überall)
      super-hd.de (Das Videoportal)

    • Wie gesagt, es ging mir um eine dicke Winterjacke, vllt. packe ich diese für die Tochter ein, die friert immer so, zumal wenn sie morgens übermüdet aus dem Bett steigt.
      Softshell oder Fleece ist schon klar, ohne wäre ich jetzt nicht los.

      Ja, der Skywalk ist überteuert, aber mein Mann möchte gerne drauf, ich denke für mich, ist das durch meine Höhenangst nichts,
      obwohl ich in Malaysia auf der Skybridge war :think: ...wir werden sehen.

      LA wird wohl die größte Herausforderung, es wird geschrieben, dass man ohne Auto nicht aus kommt, Parkplätze sind knapp (klar).
      Wie besuchen wir denn am besten "Walk of Fame" :think:
      Und nach einem Hotel in Pasadena gucke ich dann mal....
    • Wenn ihr vorher noch im Grand Canyon Village seid würde ich auf keinen Fall noch zum Skywalk fahren... Man hört nur negatives. Man muss ewig weit weg parken, sich für viel Kohle mit einem Shuttle dort hin fahren lassen, die Glasplattform ist total verkratzt und befindet sich nicht einmal über dem Hauptcanyon, sondern nur über einem kleinen Seitenarm. Achja, Fotos machen darf man auch keine, man soll ja deren Fotos kaufen.

      Beim Walk of Fame parkst du in folgendem Parkhaus:

      34° 6'7.74"N
      118°20'30.07"W

      Die Koordinaten sind von der Einfahrt. Wenn man in dem Einkaufscenter was kauft, dann sind 2 Stunden gratis. Das Hard Rock Cafe zum Beispiel gehört dazu.
      Die etwas andere USA Rundreise 2013 -> 18 Tage Tour durch die Freizeitparks des Südwestens
      Südwesten 2015 - God bless the USA -> 23 Tage Rundreise
      Südwesten 2018 (In Planung) -> 31 Tage Rundreise

    • Nickel schrieb:

      Wie gesagt, es ging mir um eine dicke Winterjacke, vllt. packe ich diese für die Tochter ein, die friert immer so, zumal wenn sie morgens übermüdet aus dem Bett steigt.
      Softshell oder Fleece ist schon klar, ohne wäre ich jetzt nicht los.


      Regenjecken sind wichtiger vor allem in SF.

      Ja, der Skywalk ist überteuert, aber mein Mann möchte gerne drauf, ich denke für mich, ist das durch meine Höhenangst nichts,
      obwohl ich in Malaysia auf der Skybridge war :think: ...wir werden sehen.
      Wenn ihr das Geld ausgeben wollt.. man darf keine Bilder machen auf der Brücke. ich finde das Ablocke. Wenn ihr Geld loswerden dann macht doch in LA das hier.
      oue-skyspace.com/


      LA wird wohl die größte Herausforderung, es wird geschrieben, dass man ohne Auto nicht aus kommt, Parkplätze sind knapp (klar).
      Wie besuchen wir denn am besten "Walk of Fame" :think:
      Und nach einem Hotel in Pasadena gucke ich dann mal....
      Es gibt in LA mittleres ein gutes Öffentliches Verkehrsnetz, es fährt zum Hollywood Walk of Fame eine U-Bahn, wenn ihr von Downtown kommt.
      Wenn ihr z. B in Santa Monica übernachtet kann man auch mit dem Bus rüber fahren. Fahrzeit etwas über eine Stunde, man aber z.b in Beverly Hills aussteigen gucken weiter fahren.
      Von ausserhalb geht das natürlich nicht so gut.
      metro.net/



      Sonst kann man überall parken, am Straßenrand gibt es Parkuhren und es gibt bewachte Parkplätze, die meist Stunden oder Tagestarfife haben. Man braucht etwas Geduld beim Autofahren aber wenn man sich drauf einläßt passt das.
      amazing-usa.de (die neue Webseite)
      mymotherroad.de (Die Route 66)
      motivefactory.com (Bilder von Überall)
      super-hd.de (Das Videoportal)

    • lunchen schrieb:

      Wenn ihr vorher noch im Grand Canyon Village seid würde ich auf keinen Fall noch zum Skywalk fahren... Man hört nur negatives
      sehe ich auch so. Ich bin zwar noch nicht da gewesen (aus Prinzip), jedoch gehört dies für mich zu den allergrößten Touristenfallen. Das kann jetzt nur noch durch die Seilbahn getoppt werden. Ist ja ähnlich wie bei 4 Corners. Die verlangen auch Eintritt - für eigentlich ziemlich wenig.
      Micha
      Highlights des Südwestens: canyon-trails.de
    • Nickel schrieb:

      Thema Skywalk......werde ich meinem Mann ausrichten
      Skywalk ist pure Abzocke!

      Gelogen wird auch noch, dass sich die Balken biegen. Weder ist die Platform so hoch über Grund wie behauptet - wer hat schon ein passendes Massband dabei? :pfeiff: - noch befindet sich das Teil überhaupt über der Colorado River - Schlucht, sondern über einem Seitencanyon.

      Finger weg!

      Gruss
      Rolf
      Desert Drunk and Red Rock Crazy Stories aus dem amerikanischen Südwesten
    • Ergänzung zum Skywalk:

      Praktisch den identischen Blick bietet der etwas weiter südlich gelegene Quartermaster Point und das kostenlos! Naja, nicht ganz, die Natives möchten eine recht geringe Strassenbenutzungsgebühr, die man dummerweise in Peach Springs entrichten soll.

      Man braucht allerdings ein SUV und Kartenmaterial, sonst wird es schwierig, hinzufinden. Fährt man den Punkt von Westen an (Hualapai Valley), dann kommt man noch in den Genuss eines der grössten Joshua Tree-Forests, die es gibt. Nennt sich Joshua Tree Forest Grand Wash Cliffs ACEC (= Area of Critical Environmental Concern) Das kann gut und gerne mit dem Joshua Tree Park mithalten, übertrifft ihn wahrscheinlich sogar noch. Nachteil: Der Aufwand hinzugelangen ist grösser.

      Gruss
      Rolf
      Desert Drunk and Red Rock Crazy Stories aus dem amerikanischen Südwesten
    • Wir werde die Route am Wochenende besprechen ... ich hatte in meiner letzten Planung den 4.4 vergessen :blink: , habe dort mal einen Themenpark eingeplant, falls die Kids das nicht möchten, haben wir noch Zeit für den Zion oder intensiver rund um Page....und "six flags" liegt ja außerhalb von LA, so dass wir morgens keine Probleme mit dem Verkehr haben dürften. So ähnlich könnte das Ganze aussehen.

      23.3. Ankunft
      24.3. Alcatraz + Segway Tour
      25.3. über die Golden Gate Brücke und dann zurück zum Hwy 1 bis Montery oder Big Sur (2,5Std.)
      26.3. Big Sur bis Pisimo Beach (4Std….?)
      27.3. über Santa Barbara nach Malibu (3Std.)
      28.3. Santa Monica Pier
      29.3. Los Angeles
      30.3. Los Angeles (six flags ? )
      31.3. LA – Grand Canyon (8Std) !!!
      1.4. GC + Monument Valley ( Übernachtung “The View” )
      2.4. Antelope + Horseshoe bend, Übernachtung Kanab (4Std von MV)
      3.4. über Springdale, Valley of Fire (Sonnenuntergang) nach LV (5Std)
      4.4. Las Vegas
      5.4. Las Vegas (evtl- Rundflug + Skywalk)
      6.4. Heimflug