Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von RoBald: „Also die Idee mit Denver gefällt mir zunehmend besser. Leider ist die Flugsuche bisher noch völlig frustrierend. “ Eine Alternative könnte Salt Lake City sein. Allerdings gibts keine Direktflüge von Deutschland. Wir sind zweimal mit Delta geflogen, das erste Mal Frankfurt - Atlanta - Salt Lake, beim zweiten Mal Frankfurt - Amsterdam - Salt Lake. Letzteres ist wesentlich schneller. Gruss Rolf

  • Bilder des Tages

    hatchcanyon - - Slickrock Café

    Beitrag

    Thompson East Bench DSC01690_12.jpg Farbenfrohe Strecke östlich von Thompson Spring - zu Unrecht nur selten besucht. Aber....bei feuchtem Wetter meiden! Gruss Rolf

  • Bilder des Tages

    hatchcanyon - - Slickrock Café

    Beitrag

    Nach viereinhalb Monaten Pause wegen unserer privaten Veränderung - Hauserwerb, Umzug und alles was dadurch bedingt ist - möchte ich eine Art "alte Tradition" wieder aufnehmen und Bilder des Tages einstellen. Lost Spring Canyon DSC00092_12.jpg Namenloser (?) Arch im Lost Spring Canyon Beim Lost Spring Canyon handelt es sind um die jüngste Erweiterung des Arches National Parks aus 1998. Zuvor war der Canyon schon Wilderness Study Area. HIer gibt es eine Anzahl Arches. Covert Arch ist dabei von be…

  • Zitat von lunchen: „Der Weg bis zum Landscape Arch ist nicht weit, einfach zu gehen und dementsprechend sehr stark frequentiert. Den Pine Tree Arch und den Tunnel Arch lassen wir erst einmal aus und wollen dort auf dem Rückweg vorbei sehen. Das Ziel für diese Wanderung ist, diesmal alle Arches mitzunehmen, damals haben wir nur den Abzweig zum Partition Arch gemacht. “ Dort in der Gegend gibt es eine "Backdoor" durch den Fin Canyon. Man trifft nördlich des Black Arches auf den Rundweg. Der Foot T…

  • Zitat von Bernd: „Da führt wohl keine Jeeppiste hin “ Neee....da muss man an der UT 279 parken. Oder man fliegt.... Gruss Rolf

  • Zitat von lunchen: „Als wir aus dem Laden rauskommen hat meine Mutter plötzlich doch keine Lust mehr auf den Corona Arch und möchte lieber ein wenig die Füße hochlegen. Ich halte also am Hotel und setze sie mit unseren Einkäufen ab und mache mich alleine auf den Weg zum Trailhead. “ Naja, Frau darf auch mal alleine was unternehmen! Ganz ehrlich, wir geistern jetzt seit 30 Jahren in der Moab Area herum, aber am Corona Arch ( = LittleRainbow Bridge ) waren wir noch nie! Oder doch? Hier ein Photo a…

  • Zitat von lunchen: „Da meine Mutter mich auf der Hole in the Rock Road schon gefragt hat wann wir endlich mit diesen blöden Gravel Roads aufhören, wäre das wohl keine Alternative gewesen Zumal natürlich keine Zeit dafür war. “ Schon klar! War ja auch nur als Hinweis für eine evtl. neue Tour gedacht. Meine Mutter hätte gesagt: "Solche Strecken findest auch nur Du!" Ist dann aber immer gerne mit dabei - allerdings nur in Europa! Gruss Rolf

  • Zitat von lunchen: „Wir fahren jetzt jedenfalls nach Moab, das dauert noch ca. eine Stunde! “ Na, da hätte es eine Alternative gegeben! Von der Strasse ins Needles führt eine Road direkt nach Norden, ungeteert, aber landschaftlich ungemein schön. Wird als Lockhart Basin Road bezeichnet. Kommt im Endeffekt auf dem Kane Creek Boulevard in Moab raus. Nachteil: die Strecke ist lang und nicht immer zu schaffen. 4 Std. würde ich mal als Minimum ansetzen. Also abends keine gute Alternative. Aber wenn m…

  • Rauch-(Lebens-)zeichen

    hatchcanyon - - Slickrock Café

    Beitrag

    Etwas USA-Bezug gibt es auch.... Poppies aus California (Eschscholzia californica), DSC00739_12.jpg Theoretisch westerntaugliche Fortbewegung - unsere "Nachbarn" gegenüber der Zufahrt. DSC00736_12.jpg DSC00738_12.jpg So long! Jetzt wird erst mal eine Regalwand aufgebaut! Gruss Rolf

  • Rauch-(Lebens-)zeichen

    hatchcanyon - - Slickrock Café

    Beitrag

    Zitat von Bosley: „Da wäre dann das schlechte Internet auch keine Überraschung... “ Maybe - die Telekom ist vielleicht noch im letzten Jahrhundert. Man muss halt den Anbieter wechseln, bekommt dann die gewünschte Leistung. Witzig wirds aber dann, wenn plötzlich ein "Telekommann" vor der Tür steht. Denn nur der darf den Anschluss aufschalten. Gruss Rolf

  • Rauch-(Lebens-)zeichen

    hatchcanyon - - Slickrock Café

    Beitrag

    Zitat von Silke: „Hoffentlich seid Ihr nicht in die Burg eingezogen! “ Nö, das ist unser Gegenüber am anderen Hang des Tals. Wir schauen genau drauf. Die Burg ist auch nicht verkäuflich. Man denkt gerade darüber nach, welche Rolle sie für den Tourismus spielen könnte? Vor 2 Jahren war sie noch stark zugewachsen und nur schwierig zu erreichen. Da hat man in diesem Frühjahr aufgeräumt. Tourismus gibts hier schon, hält sich allerdings in Grenzen. By the way, neben der Burg gibts auch noch ein Jagds…

  • aMAZ(E)ing Canyonlands 2018

    hatchcanyon - - Rundfahrten

    Beitrag

    Zitat von Ilona: „Wie schon vor zwei Jahren mieteten wir einen Jeep Rubicon bei Rugged Rental in Salt Lake City. Christine, wie wir das feuerrote Spielmobil liebevoll getauft hatten, kostete inklusive Vollkasko-Versicherung (CDC + Supplemental Liability) und 2800 Freimeilen 1456,73 $ = 1184,26 € “ Wir mieten auch schon seit 2011 bei Rugged Rental, waren immer sehr zufrieden. Die Preise sind angemessen und sehr viel niedriger als z.B. bei Avis im "Spezialitäten"programm. (Das kriegt man auch nich…

  • Rauch-(Lebens-)zeichen

    hatchcanyon - - Slickrock Café

    Beitrag

    Zitat von Silke: „Willkommen zurück “ Danke! Nur mal kurz gezeigt - unser neues Umfeld: DSC00631_9.jpg (Technisch schlechtes Photo!) DSC00661_9.jpg Gruss Rolf

  • Rauch-(Lebens-)zeichen

    hatchcanyon - - Slickrock Café

    Beitrag

    Grüsse Euch alle! Ca. 2 Monate war das Forum für mich kein Thema. Grund: Wir haben ein Haus gekauft, sind mit Sack und Pack - ca. 180 m³ - umgezogen. Keine Zeit für andere Aktivitäten, zusätzlich ca. 3 Wochen kein Internetzugang. Warum das? Weil uns die Telekom am neuen Standort anstelle der gewohnten (und bezahlten) 50 Mb nur noch 3 Mb liefern wollte. Natürlich zum gleichen Tarif. Läge einfach daran, dass dort auf dem Land keine andere Infrastruktur vorhanden wäre. Die Aussage zur Infrastuktur …

  • aMAZ(E)ing Canyonlands 2018

    hatchcanyon - - Rundfahrten

    Beitrag

    Zitat von stefunny: „ich hoffe ohne diese nervigen Fliegen die kenne wir auch aus Missouri “ Das dürften nicht die gleichen gewesen sein. Am Salzsee handelt es sich um Brine Flies, die sind vom salzigen Wasser abhängig. Brine Flies Gruss Rolf

  • aMAZ(E)ing Canyonlands 2018

    hatchcanyon - - Rundfahrten

    Beitrag

    Zitat von lunchen: „Ich weiß ja nicht was mit dir so ist, aber ich BIN ein Tourist wenn ich drüben bin “ Gute Frage? Eigentlich verstehen wir es als eine Art zweite Heimat. Mit der Mine gehts so: I15 southbound bis zur Exit auf die SR 71 westbound. Die geht in die SR 135 über und zieht in den Butterfield Canyon. Oben am Pass gehts nach recht ab, da kann man noch ein Stück fahren. Dann ca. 300 Höhenmeter zu Fuss. Der Blick von da oben hat schon was. Allerdings sollte man nicht zu nahe rangehen un…

  • aMAZ(E)ing Canyonlands 2018

    hatchcanyon - - Rundfahrten

    Beitrag

    Zitat von Ilona: „Die Anfahrt kann man sich mittlerweile sparen. “ Man braucht kein Visitor Center, um einen Eindruck davon zu bekommen: Panorama Das war eh nur was für Touristen. Ansonsten sieht man die Mine und ihre Aussmasse schon von Downtown SLC: DSC_0126_12.jpg Gruss Rolf

  • aMAZ(E)ing Canyonlands 2018

    hatchcanyon - - Rundfahrten

    Beitrag

    Zitat von RoBald: „extra ansteuern würde ich Salt Lake City vielleicht nicht unbedingt, “ Ist eine schöne, saubere Stadt, die "Sehenswürdigkeiten" reissen einem aber nicht wirklich vom Hocker. Gut zum Übernachten, gut als Zielflughafen von Europa, gut für die Autovermietung. Aber es gibt natürlich einiges drumrum zu sehen. - Wasatch Mountains mit einigen State Parks und der Timpanogos Cave - Salzsee mit Antelope Island und The Jetty - Bingham Canyon mit der angeblich weltgrössten Pit Mine - eine…

  • Zitat von lunchen: „Ich habe mir ein paar Saguaro und Joshua Tree Samen bestellt und dachte ich berichte ab und zu mal wie es läuft und ob es überhaupt klappt. Gestern waren Dominik und ich bei Ikea und haben Töpfe und Anzuchterde besorgt und vorhin wurde gepflanzt. “ Drück Dir die Daumen! Joshuas könnten gehen, Saguaros - da habe ich noch nie von einem Erfolg gehört. Denen fehlt hier einfach der (schon erwachsene) Mesquite-Busch, der die sehr empfindlichen Sämlinge schützt. Alternativ soll auch…

  • Drei Wochen New Mexico

    hatchcanyon - - Fragen zur Reiseroute

    Beitrag

    Zitat von Bernd: „Wir haben natürlich schon eine ganze Menge Spots auf unserer Liste aber brauchen trozdem noch Futter für die Planung! “ Hallo Bernd, da fiele mir die Valles Caldera in der Sandoval County ein, wenn geologisches Interesse besteht? Santa Fe selbst ist auch einen Besuch wert. Da könnte man den alten Gouverneurspalast empfehlen sowie die Kathedrale mit ihrer Wendeltreppe ohne Mittelsäule. Es gibt in Santa Fe auch die älteste Kirche in NM - San Miguel Chapel (nicht die Kathedrale!) …